Tuol Sleng Genocide Museum

Das Tuol Sleng Genocide Museum ist die Gedenkstätte des früheren S-21 Gefängnisses zur Herrschaft der Roten Khmer in Kambodscha. Das im Zentrum der Hauptstadt Phnom Penh gelegene Museum bewahrt die Beweise dieser tragischen Periode der kambodschanischen Geschichte mit dem Ziel, die BesucherInnen zu motivieren, Botschafter des Friedens zu sein.

Wegbeschreibung:

museum-mapEingang
Straße: 113 / Ecke 350

TUOL SLENG GENOCIDE MUSEUM

Tuol Sleng Genocide Museum,
St.113, Beoung Keng Kang III, Chamkarmorn,
12304 Phnom Penh, Cambodia

Google Maps>

Besucherinformationen

Öffnungszeiten:

8:00 bis 17:00 Uhr täglich

Eintrittspreise:

Erwachsene nicht kambodschanischer Herkunft: 5,00$
Kinder und Jugendliche nicht kambodschanischer Herkunft (10-18): 3,00$
Kambodschanische Staatsangehörige, Kinder und Jugendliche unter 10 Jahren: Freier Eintritt*
*Ausweis erforderlich

Tour Guide:

Museumsführungen: Bitte hinterlegen Sie eine kleine Spende am Eingang.
Derzeit werden Führungen in Khmer, Französisch und Englisch angeboten.

Audio Guide:

Audio Guide: 3,00$
Kambodschanische Staatsangehörige: 1,00$
Derzeit stehen Ihnen folgende Sprachen zur Verfügung: Khmer, Englisch, Französisch, Deutsch, Chinesisch, Vietnamesisch, Koreanisch, Japanisch

Photographie

Das Fotografieren für nicht-kommerzielle Nutzung und für wissenschaftliche Zwecke ist gestattet. Jede kommerzielle Verwendung bedarf einer Erlaubnis durch die Museumsleitung.

Besucherrichtlinien:

Alle BesucherInnen werden gebeten, sich für den Besuch des religiösen Erinnerungsortes und der Gedenkstätte passend zu kleiden. Wir möchten Sie daher bitten, Ellenbogen und Knie bei dem Besuch des Museums zu bedecken.

Regeln für alle BesucherInnen des Tuol Sleng Genocide Museums

1. Allgemeine Informationen

  1. Alle ausgestellten Gegenstände, ihre Anordnung sowie die Gestaltung des gesamten Museums sind als Gesamtensemble gesetzlich geschützt. Es ist strengstens verboten, Objekte zu bewegen, zu zerstören oder den Gebäuden sowie dem Park Schaden in jedweder Weise zuzufügen.
  2. Aus besonderem Anlass, z. B. wegen der Erstellung einer neuen Ausstellung, der historischen Sicherung oder wegen anderer wichtiger Umstände können manche Gebäudeteile oder Areale des Museums von der Museumsadministration für den öffentlichen Zugang gesperrt werden.
  3. Das Museum hat ganzjährig täglich von 8.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.
  4. Der Zugang zum Museum ist nur mit einer gültigen Eintrittskarte gestattet. Das Museum garantiert allen kambodschanischen Staatsangehörigen, nicht kambodschanischen Studierenden, Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren sowie WissenschaftlerInnen aus dem Umfeld der Kulturwissenschaften freien Eintritt. Ein entsprechender Nachweis muss auf Nachfragen des Personals vorgelegt werden.
  5. Das Museum kann alleine oder in Gruppen besucht werden. Auf Wunsch steht Ihnen ein Tour-Guide zur Verfügung, der eine inhaltsbezogene Führung durch das Museum anbietet.

2. Sicherheit und Ordnung im Museum

  1. Alle BesucherInnen werden gebeten, sich während ihres Aufenthalts im Museum angemessen und respektvoll zu verhalten und zu kleiden.
  2. Während der Besichtigung des Museums müssen sich alle BesucherInnen an die Anweisungen des Personals halten. BesucherInnen ist es ausschließlich erlaubt, sich in den öffentlichen Teilen des Geländes und der Gebäude zu bewegen. Ebenfalls werden alle BesucherInnen gebeten, aufgrund des historischen Zustandes der Gebäude und Wege diese mit Vorsicht zu begehen.

3. Im Park und im Museum verbotene Gegenstände und Handlungen

Im Gelände des Museums ist Folgendes untersagt:

  1. Der Verzehr von Lebensmitteln, das Konsumieren von Alkohol und das Rauchen von (E-) Zigaretten
  2. Das Benutzen von Transportmitteln außer Rollstühlen und Kinderwagen
  3. Das Betreten der Gebäudeteile mit Kinderwagen zur Sicherheit Ihres Kindes
  4. Die Mitnahme von Tieren außer (Blinden-)Begleithunden
  5. Der Verkauf von Waren und Dienstleistungen sowie Werbung jedweder Art
  6. Unautorisierte wissenschaftliche Untersuchungen, die nicht von der Museumsadministration genehmigt wurden
  7. Der Besitz oder der Gebrauch von Waffen oder anderen Gegenständen oder Substanzen, die Menschen verletzten können
  8. Das (Ab-)Spielen von Musikinstrumenten, Radio oder anderen Musikrecordern außerhalb von genehmigten Veranstaltungen
  9. Der Gebrauch von Mobiltelefonen in den Gebäuden
  10. Der Start, die Landung oder der Überflug von unautorisierten Drohnen
  11. Das Betreten des Museumsgeländes unter Einfluss von Alkohol oder anderer bewusstseinsverändernder Substanzen

4. Zustimmung zu obigen Regelungen

Durch das Betreten des Museumsgeländes stimmen die BesucherInnen den Punkten 1, 2, 3 inklusive aller Unterpunkte zu. Bei Verstößen gegen diese Regelungen werden rechtliche Schritte von Seiten der Museumsadministration eingeleitet.

Museum Programm

Live-Performance

Standort: White Lotus Room, Gebäude D, 2. Stock
Smot Chanting und traditioneller Musik

  • 10:30 – 11:00 &  15:15 – 15:45

Dokumentarfilme

Standort: Movie Room, Gebäude D, 2. Stock

  • 9:30 – 10:00: Behind the wall of S-21
  • 15:50 – 16:50: Bophana “Une Tragedie Cambodinne”

Dialog Forum

Standort: Meeting Room, Gebäude E

  • 14:30 – 15:00: Survivors’ Voice